Panzergranate

  • Die Tage hier bei mir fast vor der Haustür.
    7,5 US Panzergranate.
    Polizei war recht schnell da.
    Allerdings ist es dem Polizisten am Telefon nicht so einfach zu erklären wo man sich befindet.
    Der KMR war super schnell zur Stelle.Die waren gerade in der Nachbargemeinde am Werk.
    Für ein Samstag beachtlich.
    Alle waren sehr freundlichen und haben sich für die Meldung bedankt


    Vor vielen Jahren hatte ich ein sehr großes Signal auf einen Acker nahe einem Wassersportsee.
    Hab nach ca. 60 cm. aufgehört zu graben.
    Bodendenkmalamt angerufen und gefragt was zu tun ist.
    Die haben mich ans Ortnungsamt verwiesen.
    Die kamen denn innerhalb weniger Minuten.
    Hab dann mit dem Detektor Demonstriert wie groß und Tief da was liegt.
    Die haben dann den KMR verständigt.
    Meine TEL. hatte ich dem KMR am TEL.gegeben.
    Stunden später riefen die vom KMR dann an, sie währen vor Ort ob ich zeigen könnte wo das Objekt liegt.
    Ich bin flott hin und hab’s gezeigt.
    Auch die vom KMR waren von der Größe u Tiefe beeindruckt. Gegraben haben die nicht viel . Zu tief.
    Für Baggerarbeiten musste der Grundeigentümer gefragt werden.
    Es wurde eine Luftmine vermutet.
    Bei der Bergung konnte ich nicht dabei sein. Musste arbeiten.
    Es war aber keine Luftmine sondern Fässer mit Öl und Stacheldraht Rollen.
    Die Fässer vermutete der KMR wurden wohl im oder nach dem Krieg in einem Bombentrichter entsorgt.


    Gut das die gehoben wurden , denn der Schaben am Wassersportsee währe wohl erheblich gewesen.
    Gruß Axel

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!