Neuvorstellung ! Detech EDS Reacher 28khz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuvorstellung ! Detech EDS Reacher 28khz

      So liebe Freunde der Metallortung :D .
      Er ist endlich da :thumbsup: Mein EDS Reacher der Firma Detech kam heute endlich mit der Post bei mir an und es freut mich ihn euch jetzt live und in Farbe vorstellen zu dürfen :thumbup: .

      Im Paket waren enthalten :
      - die Rechnung
      - garantieunterlagen
      - ein in englisch verfasstes "User manual"
      - ein Batterieladegerät für die 4 AA Batterien mit denen der Detektor betrieben wird (frische Batterien waren übrigens direkt im Gerät enthalten :thumbsup: )
      - der Detektor selbst natürlich
      - das Teleskop Gestänge
      - und die 9x9" Detech S.E.F suchspule

      Soweit sieht alles sehr gut aus ^^ .
      Das Gestänge ist ziemlich stabil verarbeitet (vergleichbar mit dem des Eurotek pro )... Die Schraubverschlüsse ziehen stramm an - es wackelt nichts .
      Das Kabel der suchspule ist etwas sehr lang geraten , aber mit ein paar extra Windungen um das Gestänge sitzt es auch ziemlich gut (hätte aber auch ca. 10cm kürzer sein können :D ). Laut Artikel Beschreibung im Netz sollte sich auf der Rückseite des Geräts eine 6,3mm klinke Buchse befinden - allerdings finde ich bei meinem Gerät nur eine 3,5mm klinke Buchse (wer weis vllt ist da ja auch nur bei der Artikel Beschreibung etwas schief gelaufen).

      Ein Nachteil der hier auch nicht unerwähnt bleiben soll und der mir auch nach dem einschalten sofort auffiel ist das das Gerät KEINE Lautstärkeregelung hat :thumbdown: es läuft nach dem einschalten sofort auf voller Lautstärke was den Einsatz von Kopfhörern wohl unbedingt empfehlen wird :D .

      Positiv ist dann allerdings auch wieder das die 9x9" suchspule sofort und ohne extra kosten mit einem Spulenschutz auf der Spule montiert war ^^ .

      Ein erster kleiner Test auf dem Rasen hinterm Haus verlief durchweg positiv d.h ein 50 Cent Stück / ein 2 Cent Stück und ein Stück Alu Folie wurden sofort erfolgreich detektiert und nachdem der disc auf die "Foil" Stellung verändert wurde gab das Gerät beim Alu keinen Ton mehr von sich :thumbsup: . Kurios ist allerdings auch das selbst bei der niedrigsten disc Einstellung auf "nuggets" bei einem alten und extrem rostigen koppelschloss der wehrmacht nicht ein Ton erzeugt wird (also selbst auf der niedrigsten disc Einstellung ist dieses Eisen schon komplett raus gefiltert 8| ^^ ) eine Edelstahl M8 Schraube wird allerdings absolut problemlos angezeigt solange bis man den disc dann wieder auf eine Stellung über der Position "Foil" hochdreht ... Dann kommt auch bei dieser Einstellung bei der Edelstahl Schraube kein mucks mehr.
      Allerdings wurden beide Cent Münzen immer sauber angezeigt selbst wenn der disc auf Min oder Max. Stellung gestellt wurde :thumbsup: .

      So und nun erstmal die Bilder ;) ^^
    • Teste ihn mal richtig, dann unterhalten wir uns :D

      So an sich sieht er ja bisher echt super aus!!!!
      Beste Grüße wünscht

      Dukat


      "Ein recht deutsch herz trachtet nicht nach Reichtum, sondern nach Ehr und Glimpf und strebt nicht, wie es viel Silber oder Gold gewinne,
      sondern wie es diejenigen überwinde und beherrsche, die dasselbige in so großer Menge besitzen."

      Friedrich.I Barbarossa, deutscher Kaiser von 1155-1190 n.Chr



      Suche immer günstige Silbermünzen von 1400-1600 !!!
    • Also den ersten Ackerlauf (auch wenn es nur 2h waren :D ) hat er bereits jetzt hinter sich :D Bin grade wieder zuhause eingetrudelt :D Ist einfach definitiv zu warm zum suchen heute (wir haben es hier 29 grad im Schatten ) .
      Ergebnis :
      1 Pfennig 3tes reich (leider mehr als fertig :thumbdown: )
      1 Pfennig Kaiserreich 19hundert irgendwas (leider ist von den letzten 2 zahlen der Jahres Zahl nichts mehr zu erkennen || )
      1 unbekannter silberling ... Auf der Vorderseite steht irgendwie etwas von 24 in einem Ring unter einem Kreuz und am Rand die Umschrift " monen..." (Den muss ich erst noch identifizieren :D )
      2 musketenkugeln
      Und natürlich jede Menge Schrott :thumbdown: .

      Übrigens kann man mit der disc auf Foil zwar kleinere Alu Schnipsel ausblenden aber ein großer zusammengerollter Klumpen alufolie kommt trotzdem sauber mit einem hellen Signal rein (hab vorhin nämlich einen ausgegraben :D ). Ansonsten kaum Eisen Schrott funde !!! Alles mehr oder weniger Edelmetall ... Kupfergeschosse vom Jäger ... Patronenhülsen... Unterlegscheiben ... Blei Ufos ... Neuere Knöpfe usw ... Kein einziges rostiges Eisenteil 8o ^^ .

      Also für den ersten suchlauf bin ich absolut zufrieden mit dem Ding :thumbup: Ist sehr laufruhig (was für mich allerdings ein kleiner Nachteil ist - denn meine funkkopfhörer schalten sich nach 3 min automatisch auf Standby Modus wenn lange kein Signal kam :| . Der Golden Mask ist da deutlich nervöser und zuckt ab und an mal kurz und dadurch schalten sie sich in der Regel so gut wie nie ab :thumbsup: ).

      Und sehr leicht ist er muss ich sagen ... Also nach 2h suche ist es nicht als hätte man nen Klotz am Arm ... Er wiegt ja auch glaube ich nur knapp 1 Kilo oder so ^^ .

      Soweit das erste Fazit von mir ^^
      Aber Dukat hat schon recht ein langzeit Test ist natürlich um einiges aussagekräftiger als nur dieser eine suchlauf heute ^^ . Aber auch diesen Test sollt ihr bekommen :thumbsup: Ich halte euch also auf dem laufenden ;)
    • Ich will die Münze ident.

      Hört sich doch aber alles in allem sehr gut an!!!
      Beste Grüße wünscht

      Dukat


      "Ein recht deutsch herz trachtet nicht nach Reichtum, sondern nach Ehr und Glimpf und strebt nicht, wie es viel Silber oder Gold gewinne,
      sondern wie es diejenigen überwinde und beherrsche, die dasselbige in so großer Menge besitzen."

      Friedrich.I Barbarossa, deutscher Kaiser von 1155-1190 n.Chr



      Suche immer günstige Silbermünzen von 1400-1600 !!!
    • Hallo Teufelswerk,

      meiner ist am Freitag auch angekommen. Ich habe allerdings die besagte 6.3mm Buchse eingebaut. Hab auch 4 Akkus drin, aber ein Ladegerät für 8 Akkus bekommen. Hab ihn mal gewogen, er wiegt etwas mehr als 1450 Gramm. Zum Testen komme ich wohl erst kommende Woche, bin aber schon gespannt. Von der Tonausgabe her kommt bei mir etwas Erinnerung an meinen ersten Detektor (Compadre) hoch. Aber die Reaktionsgeschwindigkeit beim Reacher ist gefühlte 10 Mal höher :)
      Bilder
      • image.jpeg

        49,96 kB, 450×600, 44 mal angesehen
    • Haha ich lach mich scheckig :D Hätteste mal was gesagt ... Ich will meinen grade (wegen eines finanziellen Engpasses :whistling: X/ ) für 300€ glatt lostreten :D .
      Da hättest du ein ordentliches Schnäppchen machen können ;) .

      Also auf die tiefenleistung kannst du dich schonmal freuen :D Nimm am besten den Spaten mit dem LANGEN Stiel mit :D :D :D . Der geht echt tiefer als mein Golden Mask mit der großen 10x12" DD Spule :thumbsup: .
      Was ich allerdings nicht so gut finde (ich bin ja ehrlich und sage auch was mir an dem Gerät Persönlich nicht so gefällt ) ist A : das es keine Lautstärke Regelung gibt :| Und B: das die gesamte Erscheinung des Geräts leider etwas billig erscheint :| .
      Ich meine das Gestänge hält super ... Es wackelt nichts es ist alles stabil usw ... Ebenso das Gehäuse ... Ist komplett dicht ringsum ... Solide verarbeitet ... Aber es wirkt eben leider trotzdem billig :| .

      Positiv ist natürlich : das Ding findet selbst Kaiserreich Pfennige in 20 - 30cm tiefe :thumbsup: Also der geht selbst mit der 9x9" DD S.E.F pro Spule schon sehr schön tief und die Empfindlichkeit auf kleinteile ist auch top :thumbup:

      Jetzt werden sich sicherlich einige Fragen : warum verkauft er ihn dann nach noch nicht mal einem Monat dann schon wieder ?( ?
      Erstens : es gibt bei mir leider momentan einen kleinen finanziellen Engpass X/ Aufgrund einer kräftigen Strom Nachzahlung die mir kürzlich ins Haus geflattert ist :thumbdown: .
      Zweitens : bin ich es durch meinen Golden Mask gewöhnt mit einer 2 Ton Unterscheidung zu arbeiten ... D.h Buntmetall = heller Ton / Eisen Stahl und Rost = dumpfer Ton ;) Und da der EDS Reacher mit einem Ein Ton für alles Signal arbeitet (ich glaube bei den Tesoros ist es wohl auch so ) liegt mir das irgendwie nicht so wirklich :| .
      Und drittens ... ich habe einfach keine Lust mehr ständig so tiefe Löcher buddeln zu müssen :thumbsup: . Da denkt man ja ständig "wann grüßt mich der Chinese - weil ich mich bestimmt gleich bis China durchgegraben habe :D " (ok das war jetzt vllt etwas überspitzt formuliert- aber ihr wisst schon was ich meine ;) ).

      Und da ich momentan eh 3 Geräte hier rumstehen habe ... Und ich irgendwie wie gesagt eh dieses 1 Ton für alles nicht so wirklich mag (ist ja alles irgendwo ne frage des persönlichen Geschmacks) verkaufe ich ihn halt wieder :D ^^ .

      Aber das Ding ist so schon nicht schlecht muss ich sagen ... :thumbup: .
      Eurotek pro - garrett ACE 150 /250/350 Euro ACE usw steckt der EDS Reacher locker in die Tasche was die Tiefe und die Empfindlichkeit angeht :thumbsup: . Ist echt ne alternativ zu den ganzen anderen einsteigermodellen in der Preisklasse um 300€ finde ich :thumbup: .

      Aber dann nur wenn man ihn so wie wir aus dem Ausland günstig bezieht !!!
      Die über 1000€ die das Gerät bei detectorcenter.de kosten soll sind so fernab jeglicher Realität... Wer das Geld für das Gerät hinlegt ist selber schuld :D In Bulgarien kostet er nicht mal 1/3 des Preises ;) :thumbsup:

      Mein Fazit daher (auch wenn ich nur 3-4 suchläufe mit ihm hatte ) :
      Wer mal Lust auf was exotisches hat (etwas was nicht jeder hat) und wer bisher vllt ein günstiges Einsteigergerät marke Eurotek oder garret oder oder oder ... mit 7,8 bis 10khz hatte und sich nun verbessern möchte ... Dem empfehle ich den EDS Reacher :thumbup: Top Leistung für wenig Geld :D . Das Ding geht echt tief und die Disc finde ich arbeitet auch sehr gut (grade was das Ausblenden von Eisen Schrott und Alu Schnipseln angeht ) . Die recovery ist auch gut und die Signale kommen sehr schön knackig rein . Der Pin Pointer arbeitet zuverlässig und zeigt den Fund auch wirklich dort an wo er ist (direkt unter dem Punkt der Spule wo die Spule am Gestänge befestigt ist ;) ) . Er ist auch bei Hochspannungsleitungen sehr laufruhig und interessiert sich dafür nicht wirklich ob da nun eine Leitung ist oder nicht :D . Silbermünzen findet er auch mit ausgeblendetem Aluminium usw ... Alles in allem für knapp über 300€ eine echte Alternative gegenüber den marktüblichen "günstigen Einsteiger Geräten " zumal ich denke das er wohl locker im feldtest 90% davon in die Tasche stecken würde . Also wer Kopfhörer parat hat und mit dem Ein Ton Signal leben kann ... Und wen die etwas billige Optik nicht stört :D ;) .
      Der sollte sich vllt mal überlegen die bekannten Wege zu verlassen und mal etwas Neuem die Chance zu geben ihn zu überzeugen ;) enttäuschen wird ihn der Detech EDS Reacher denke ich mir Sicherheit nicht :)

      Achja und wie gesagt : meiner steht momentan zum Verkauf für 300€ glatt :D 1 Monat alt mit Rechnung Original carton usw usw ;) Versand ist auch möglich :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Benutzer788 ()

    • Also ich hab ihn im Set mit anderen Geräten (Chaser, Relic Hunter, Thracian, GM 1+ UK) etwas günstiger bekommen (um die 250 Euro) von daher war es ein gutes Geschäft.

      Bisher konnte ich wie gesagt noch nichts testen. Am Tag der Lieferung war ich bis um vier bei schönstem Wetter auf Arbeit und auf dem Heimweg - wie sollte es anders sein - hat sich der Himmel zugezogen und es kam Dauerregen bis gestern. Heute ist es gleich wieder so heiss, dass ich mit den Kids ins Freibad muss. Daher wirds erst kommende Woche was mit einem Test.
    • Ist ja nur zum Testen :) Ich habs heute abend doch noch geschafft, ne Runde mit dem Reacher zu drehen. Was die Preisspanne angeht, bin ich voll bei Dir, der Reacher sollte nicht mehr als 350-450 Euro kosten. Was die Ortungstiefe angeht: Mann oh mann, nicht schlecht! War echt mühsam, zumal ich nur das Hori Hori mithatte. Die knackigen Signale gefallen mir auch. Was mich - so wie Dich auch - stört, ist der fehlende tiefe Ton. Damit könnte man durch die Mischtöne Schrott besser erkennen. Ich hab aus mehr als 30cm Tiefe einen Blechfetzen geholt, das ärgert einen dann, weil gute Zweitongeräte das mit einem Mischton gemeldet hätten.

      Disk und so weiter hab ich heute noch nicht getestet, das kommt noch.

      Auf jeden Fall geht der Reacher seeeehr tief, trotz der hohen Frequenz, das hat mich wirklich überrascht!
    • Sag ich ja :thumbsup: Aber mir glaubt ja immer keiner :D ;( :D .
      Der steckt was die Tiefe angeht so einige Geräte in die Tasche ;) .
      Und die kleinteilempfindlichkeit ist auch top :thumbsup: Und beides zusammen findet man echt selten - also tiefe und Empfindlichkeit ^^ .
      Also schlecht ist er definitiv nicht soviel steht fest :thumbup: Würde ich jemanden "einen Anfänger " mit ner "günstig Sonde" unter 300€ (ihr wisst schon welche Geräte ich meine :D ) aufm Acker treffen würde ich definitiv sagen "Hau weg dein Apparat und nehm den hier" :thumbsup: :D .
      Aber leider werden wohl auch nach wie vor die Leute vor einem Kauf im Ausland zurück Schrecken :thumbdown: Und damit werden dann wohl solch krasse Geräte Exoten wie dieser hier wohl auch immer "Exoten" bleiben || .
      Dabei haben die echt was drauf :thumbsup:


      Und was die Armee von anderen Geräten angeht :D - Und nach m testen verkaufst du sie dann wieder oder wie ?( :huh: ?
    • Mit den anderen Geräten schau ich dann mal. Erstmal in Ruhe alle testen. Das geht sicher bis zum Herbst. Den Thracian werd ich schon mal behalten. Ein so gut verarbeitetes Gerät hab ich bis jetzt selten in der Hand gehabt. Dazu Carbon Teleskopgestänge, Funkkopfhörer und die Leistung ist auch super. Für den Preis unschlagbar. Aber hier gehts ja um den Reacher. Ich will noch testen, wie der Reacher auf Ketten und filigrane Sachen am Strand geht. Mit der Frequenz muss da ja einiges rauszuholen sein.

      In der Anleitung vom Reacher steht was vom Super-Tiefen-Modus, dafür muss beim Einschalten der Pinpoint-Knopf gedrückt gehalten werden, hast Du das schon probiert?

      Mangels passendem Grabwerkzeug hab ich das gestern lieber gelassen :D
    • Aber natürlich habe ich auch dieses ausprobiert :thumbsup: . Allerdings muss ich sagen das er mir in dem "super tiefen Modus" leicht nervös vorkam :| . Habe diese Funktion auf einem Acker ausprobiert wo die Stoppeln noch 10-15cm hoch standen und man daher die Spule etwas höher über dem Boden schwenken musste :| . Angezeigt wurde natürlich wie erwartet jeder fund ganz sauber - nur durch das erhöhte schwenken über den Stoppeln kann dir jetzt leider nicht sagen ob durch diese Funktion nun wirklich eine Erhöhung der tiefenleistung stattfand oder nicht :| . Aber mir viel dabei halt auf das er in diesem Modus halt öfter mal kurz zuckt als im normalen Betrieb aber vllt ist das auch nur dem Empfindlichkeits plus in dieser Einstellung geschuldet ^^ .

      Gerät ausschalten - Pin pointer gedrückt halten - gerät einschalten bis die LED der Batterie Status Anzeige kurz aufleuchtet und dann den PIN Pointer wieder los lassen - das Gerät gibt dann einen kurzen Signalton von sich und dann befindet sich der Detektor im "super Deep Modus" ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benutzer788 ()

    HALT STOPP LIEBER SONDELFREUND!

    Falls es Dir nichts ausmacht und keinen Zacken aus der Krone bricht: Bitte klick auf das Bild und klicke auf Rezension.

    Es ist wichtig die kleine Community zu fördern und damit leistest Du einen sehr wichtigen Beitrag!


    dsu

    www.gutfund.de


    Gutfund.de ist das angesagte Sondengängerforum! Der Claim vom Sondel Forum Gutfund.de : In diesem Land vor unserer Zeit! und dem neuen Claim: "Sondeln macht FUNd!©" Melde auch DU dich an! Es ist völlig kostenlos. Das Schatzsucher, Bodenfund- und Detektorenforum wird privat als Hobby geführt. Es geht um Themenschwerpunkte wie Bodenfunde, Metalldetektor, Metalldetektoren, Fundbestimmung, Geschichte und eben eine sehr nette kleine Gruppe. Als interessantes Bonbon gibt es gelegentliche Verlosungen für unsere Sondler, so wie es gerade passt. Vergessene Wege, vergessene Zeiten, vergessene Gegenstände aus Metall sind unsere Passion! Bunker, Militaria und alles was großen Jungs Spaß macht! Zudem ist das Sondengehen nicht nur interessant, sondern auch ein wichtiger Teil der Erholung vom Alltag. Taucht ein in das Abenteuer! Auch wenn Du dir einen Metalldetektor für die Schatzsuche kaufen möchtest findet man auch hier sicherlich tolle Informationen die Dir bei einer Entscheidung weiterhelfen. Daher: Link- und Bannertauschpartner gesucht! Verkauft ihr professionell Metalldetektoren oder Euer Produkt/Idee/Website passt gut zu uns, bitte einfach melden!! Wir sind zwar noch eine sehr kleine Gemeinde, aber auch diese wächst mit der Zeit. Von daher: Klein aber fein. Metalldetektorforum Bodenfundforum Fun Detektor Forum Numismatik Flohmarkt Detektorbörse Detektortuning Pinpointer Funde Fundbilder Archäologie Schatzsuche Gold Silber....Nicht nur in Holzminden Höxter Hameln Einbeck Göttingen sondern deutschlandweit. SONDELN ist ein Hobby mit sehr hoher Bandbreite hier vereint unter einem Dach, dem Metalldetektor Forum www.gutfund.de ! Das Forum ist total Marken unabhängig. Wir sind nur ein paar Jungs, die das Forum nebenbei betreiben. Egal ob Du einen Teknetics, XP DEUS, Fisher, Whites, Golden Mask, Optimum, Minelab Equinox, Bounty Hunter oder Tesoro Metalldetektor dein Eigen nennst. Du bist hier willkommen!

    Sondeln | Gutfund.de