ANZEIGE

Ablösung für meinen Deus1 durch den Nokta Makro Legend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ablösung für meinen Deus1 durch den Nokta Makro Legend

      Moin zusammen,
      Wie der Titel schon sagt, habe ich mir den Legend gekauft und
      nach einigen Stunden mit dem Legend in der letzten Zeit möchte ich hier ein wenig über die Erfahrungen berichten, die ich gemacht habe.
      Insgesamt bin ich wirklich sehr positiv und angenehm überrascht worden, wie einfach im Gebrauch und trotzdem sehr effektiv das Gerät funktioniert. Kleinteile auch in großer Tiefe sind genauso wenig ein Problem, wie die Eisenerkennung. Die Laufruhe ist Wahnsinn.. man hört beim Sondeln sogar seinen Tinitus wieder ;) Etwas klobig und groß finde ich bei sommerlichen Temperatuten die Kopfhörer, die jedoch jedes Außengeräusch zuverlässig ausschließen. Kleinere wie beim Deus wären mir lieber gewesen. Akkuprobleme an Sonde und Kopfhörer hatte ich bisher keine. Die Tastatur ist bei entsprechendem Verschmutzungsgrad, oder schlechten Lichtverhältnissen schlecht zu erkennen. Auch gibt es keine Ausziehmarkierungen am Schaft wie beim Deus. Für beides habe ich mittels eines weißen Fineliners von Edding Abhilfe geschaffen. Ein weiteres Thema ist der Transport im Rucksack und Fahrradtasche. Durch seine Bauweise mit dem vorspringenden Display bleibt einem für den Transport entweder ein Koffer mit Tragegurt, oder man muss den Detektor auseinander nehmen und am Ziel wieder zusammenbauen. Das ist beim Deus 1 besser gewesen.

      Zum Gebrauch:
      Als der Deus2 (zweifelsohne ein tolles Stück Technik) herauskam und in vielen Videos beschrieben wurde, welche Einstellungen auf welche Ziele und auf welchen Böden etc. gewählt werden sollten, dachte ich mir.. sowas habe ich schon. Ein für mich guter Detektor sollte in der Lage sein, automatisch für Laufruhe bei gleichbleibender Leistung zu sorgen. Der Legend schien das zu liefern, also habe ich ihn mir (eher, als beabsichtigt) letztendlich gekauft. Wenn ich den Detektor auf dem Feld einschalte, lasse ich ihn mal eben per Knopfdruck die EMI-s der Umgebung, wie sie von Weidezäunen, Signalanlagen, Lichtsteuerungen, anderen Sondlern und Hochspannungsleitungen ausgehen wegfiltern. Als nächstes folgt der Bodenabgleich in Pumpmethode und los gehts. Manchmal ist er so ruhig, dass ich ihn an der Schaufel schnüffeln lasse, um sicher zu stellen, dass er an ist.

      Metallerkennung:
      Sicher ein sehr großer Punkt, der immer wieder zu Verunsicherungen und Diskussionen über Marken und Techniken führt.
      Bei den Objekten, wo ich Zweifel an den Signalen habe, da wird eben mal gegraben. Beim Kontrollgraben konnte ich aber feststellen, dass der Ferrocheck und die Töne relativ sicher sind. Also auch in dem Punkt bin ich sehr zufrieden. Ich denke auch, dass gerade in dem Punkt der Unterschied nicht so sehr in den Detektoren liegt, sondern in den verschiedenen Interpretationen der Detektorgänger und deren Schlüsse daraus. Als ich einen Freund fragte, wie denn der neue Deus2 sei, sagte er nur Suuuper .. ich grabe viel mehr. Da habe ich mir gedacht : Ohne Detektor und mit freien Händen könnte man noch viel mehr graben.
      Bei meinen Funden kann ich nur sagen, dass der Legend ausreichend Hinweise gibt.. die letzte Entscheidung liegt aber bei zweifelhaften Signalen bei mir. Bei der Benutzung der Pinpointfunktion ist der Legend nicht immer so genau.

      Fazit bisher:
      Der Legend ist definitiv ein Gamechanger gegenüber meinem Deus 1, wegen seiner Multifrequenz und Effektivität trotz seiner Einfachheit in der Bedienung. Allerdings leider auch in Gewicht und Transportgröße. Preis und Leistung stehen in einem für mich unschlagbaren Verhältnis. Einen Vergleich zum Equinox kann ich nicht ziehen, wohl aber zum Vanquish 540, bei dem ich feststellte, was Multifrequenz leisten kann. An die Töne gewöhne ich mich langsam genauso, wie an den kurzen Blick auf den Ferrocheck. Gespannt bin ich, was die nächsten Updates für Neuerungen bringen.
      Die Suche nach Altem sorgt immer wieder für Neues.
    • Hallo Peter,
      danke für Deinen Erfahrungsbericht.

      Da hättest Du lieber gleich den DEUS II erworben. Der vereint alle Vorteile des Legend mit den Vorteilen des DEUS I.

      Bin jahrelang mit dem DEUS I gelaufen wie Du und wollte dann mal auf Multifrequenz ergänzen und hab mir den Equinox 800 zugelegt. Tolle Maschine aber sehr gewöhnungsbedürftig. Dieses Jahr bin ich dann auf den DEUS II umgestiegen. Das Gerät ist nochmal ein echter Quantensprung. Aber je nach Boden oder Ziel-ID setze ich die drei Geräte unterschiedlich ein.

      Der Legend ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis eine Top-Maschine. Wenn es den Nox 800 und den DEUS II nicht gäbe, dann käme der Legend für mich in die engere Wahl.
      LG aus Hessen
    • Ich halte den technischen Unterschied in dem, was er leisten soll für nicht so relevant, als dass ein Preisunterschied von 1000€ gerechtfertigt wäre. Zweifelsfrei ist das Design des Deus in einer anderen Liga. Der Deus 1 verliert technisch ganz klar gegen den Legend. (3,5 Jahre damit gelaufen). Auch jetzt im direkten Vergleich auf dem Feld stelle ich beim Deus2 technisch keinen so gigantischen Unterschied fest. Aber das ist meine Meinung.
      Die Suche nach Altem sorgt immer wieder für Neues.
    • ich habe den XP-ORX, bin auch zufrieden damit.
      Jedoch weis man nie was alles überlaufen wird.
      Bin dieser Woche mit einem Kollegen unterwegs gewesen, der hat einen Fischer ( 20 Jahre alt) aber da wird die Kleinteileemfindlichkeit schon deutlich.
      Überlege auch mir den Deus 2 anzuschaffen- aber kann der mehr??
      Hab einige gute Stellen wo ich den mal ausprobieren würde.
      Was meint Ihr?
      Gruß Bruno
    • Natürlich wird an dieser Stelle niemand zugegeben, einen Fehlkauf getätigt zu haben. Nox und Legend sind nahrzu identisch, obwohl von vielen dem Nox ein größeres können zugeschrieben wird. Ich persönlich habe dieses Gerät aufgegeben. Was den Deus II angeht, ehrlich...er hat mich im Test gegen den 1 nicht überzeugt. XP musste nach einigen Jahren eben ein neues Gerät auf den Markt schmeißen um Umsatz zu erzeugen. Ich werde ihn nicht kaufen. Das beste ist eben doch " If in doubt, dig it out". Aber wem sein Hobby Spaß macht, soll halt investieren. Immer noch besser als die Kohle in die Kneipe zu tragen. Wer also glaubt der Deus II ist der Meister seiner Klasse, der soll ihn kaufen. Habt Spaß und immer was schönes unter der Spule.
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • Danke Dir, Peter!!

      Sehr schön geschildert!

      Und ja, ich finde auch, dass der Legend wie ein Nox daher kommt. Das Display und sogar die Töne erinnern doch schon verdächtig an den Nox.
      Ich bin selbst aktuell mit dem Nox 800 auf der Pirsch. Gut, das Gestänge ist Steinzeit, jedoch die geheime Minelab Brühe nicht. Er stellt nämlich flott auf Bodenveränderungen ein, auch wenn man 10m zuvor einen Bodenabgleich durch Pumpen gemacht hat. Auch am Strand und im Wasser macht der Nox einen auf zuverlässigen Partner.
      Nox Deus Orx Legend.....für alle vier Detektoren kann man die Hand ins Feuer legen, die Geräte erwecken schnell Vertrauen und liefern einfach gut ab.
      ...und ja, auch bei uns ist der Orx als Münzsauger bekannt. Betrifft die anderen Geräte ebenso.
      Vorallem, wenn man von kleineren Geräten auf eines der vier genannten umsteigt, hat man nach kurzer Zeit einen Aha-Effekt und schnell den Titel Münzsauger vergeben.
      Werbung. muss sein! Unser Partner und Metalldetektor Shop HISTORYHUNTERHSOP.DE historyhuntershop.de
    • Hallo Peter
      Ich wünsche die viel Erfolg mit deinem neuen Detektor.
      Kannst du mir sagen welcher Frequenzbereich bei dem Makro in Multi abgedeckt wird? Aus den Technischen Daten div. Händler werde ich nicht so richtig schlau.
      wenn du dich weiter intensiv mit dem Gerät beschäftigst wirst du ganz bestimmt noch einiges dazu lernen.
      Bei meinem Equinox brauchte ich auch viel Zeit bis ich auf den Trichter kam . Da nützen auch 100 Videos und Ratgeber wenig.
      Es sind ja nicht nur die tiefe ,laufruhe , kleinteilempfindlichkeit. Wobei Kleinteilempfindlichkeit ein seeehr dehnbarer Begriff ist.
      Bin gespannt auf weitere Berichte.
      Gruß Axel

    Für MINELAB EQUINOX User: Das Neue Update ist draussen: Es kommt eine einzelne zusätzliche Frequenz von 4kHz hinzu, um richtig tief liegende Objekte zu finden, wie kürzlich in Asien. Alle anderen Frequenzen und Einstellungen bleiben unberührt. Das Update geschieht auf eigenes Risiko. EQUINOX 600/800 Update




    www.gutfund.de


    Gutfund.de ist das angesagte Detektorforum! Der Claim vom Sondel Forum Gutfund.de : Möge der Fund mit Dir sein! Melde auch DU dich an! Es ist völlig kostenlos. Das Schatzsucher, Bodenfund- und Detektorenforum wird privat als Hobby geführt. Es geht um Themenschwerpunkte wie Bodenfunde, Metallsonden, Metalldetektoren, Fundbestimmung, Geschichte und eben eine sehr nette kleine Gruppe. Als interessantes Bonbon gibt es gelegentliche Verlosungen für unsere Sondler, so wie es gerade passt. Vergessene Wege, vergessene Zeiten, vergessene Gegenstände aus Metall sind unsere Passion! Bunker, Militaria und alles was großen Jungs Spaß macht! Zudem ist das Sondengehen nicht nur interessant, sondern auch ein wichtiger Teil der Erholung vom Alltag. Taucht ein in das Abenteuer! Auch wenn Du dir einen Metalldetektor für die Schatzsuche kaufen möchtest findet man auch hier sicherlich tolle Informationen die Dir bei einer Entscheidung weiterhelfen. Daher: Link- und Bannertauschpartner gesucht! Verkauft ihr professionell Metalldetektoren oder Euer Produkt/Idee/Website passt gut zu uns, bitte einfach melden!! Wir sind zwar noch eine sehr kleine Gemeinde, aber auch diese wächst mit der Zeit. Von daher: Klein aber fein. Metalldetektorforum Bodenfundforum Fun Detektor Forum Numismatik Flohmarkt Detektorbörse Detektortuning Pinpointer Funde Fundbilder Archäologie Schatzsuche Gold Silber....Nicht nur in Holzminden Höxter Hameln Einbeck Göttingen sondern deutschlandweit. SONDELN ist ein Hobby mit sehr hoher Bandbreite hier vereint unter einem Dach, dem Metalldetektor Forum www.gutfund.de ! Das Forum ist total Marken unabhängig. Wir sind nur ein paar Jungs, die das Forum nebenbei betreiben. Egal ob Du einen Teknetics, XP DEUS, Fisher, Whites, Golden Mask, Optimum, Minelab Equinox, Bounty Hunter oder Tesoro Metalldetektor dein Eigen nennst. Du bist hier willkommen!

    Detektorforum | Gutfund.de