NFG in Rlp./Koblenz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NFG in Rlp./Koblenz

      Hallo zusammen,
      ich hatte es in Jans Post für eine NFG in Holzminden schon kurz geschrieben und jetzt, nach 12/13 Monaten habe ich einen Termin in der oberen Denkmalbehörde in Koblenz erhalten. Die schriftliche Korrespondenz ist sehr förmlich, aber trotzdem freundlich gehalten. Es werden mit mir zusammen bis zu sechs weitere Interessenten vorstellig.
      Ich bin freudig gespannt, wie es ausgehen wird.
      Ich habe vor, mich gerne als ehrenamtlichen Helfer anzubieten, weil bei uns im hohen Westerwald die Archäologie sehr stiefmütterlich betrieben wird und nach (grober) Recherche einige nicht untersuchte „geschichtliche Zeugnisse“ in den Böden schlummern und auf Entdeckung bzw. Dokumentation warten. Ich hoffe, das ist ein guter Plan.
      Mit alten Äckern, Festplätzen, Straßen usw. kann ich leider nicht groß aufwarten, dafür war und ist die Bevölkerungsdichte einfach zu gering. Dementsprechend fällt mir eine Vorauswahl für bestimmte Flächen extrem schwer.
      Habt ihr noch Ratschläge, Ideen oder was auch immer für mich, womit ich punkten könnte?
      Gibt es eurerseits Vorschläge für ein konkretes Auftreten in der Behörde?
      Ich bin für jeden Tipp dankbar und überhaupt für die immer nette und oft fachkundige Unterstützung eurerseits.
      Gruß von Frasimo
    • Hallo Frasimo.

      Mach Dir mal keinen Kopf. Es hat in Koblenz einige personelle Veränderungen gegeben, die uns Sondlern sehr entgegen kommen. Das mit dem Ehrenamt ist schon ein sehr guter Ansatz, Du musst allerdings bedenken, dass Du dann jeden Fund abgeben musst. Biete einfach Deine Mitarbeit bei der einen oder anderen Prospektion/Grabung an und dann läuft das auch schon. Dann kannst Du später immer noch nach Ehrenamt fragen. Dann kannst Du auch besser einschätzen, ob Dir so ein Ehrenamt liegt oder nicht. Auf jeden Fall bekommst Du so viele Hintergrund-Infos, die Dir weiterhelfen. Eine NFG ist in erster Linie eine Genehmigung zum Sondeln, kann aber auch sehr viel mehr sein. Berichte mal, wie es so gelaufen ist.

      Gruß von Günni
    • Hallo zusammen!
      Diese Woche habe ich meine Genehmigung erhalten.
      Nach der Vorstellung in Koblenz, eine sehr nette Runde mit sehr kompetenter und freundlicher Leitung durch Herrn Dr. Henrich, habe ich seit Mittwoch die Genehmigung in der Tasche.
      Mir wurde ein tatsächlich sehr großes Suchgebiet zugewiesen, worüber ich mich sehr freue. Die Aussicht auf Erweiterung ist gegeben, wenn die Vorgaben wie Funddokumentation usw. eingehalten werden.
      Darüber hinaus habe ich schon sehr viele nette Bekanntschaften kennen gelernt und freue mich auf einen regen Austausch.
      Insgesamt hat es von der ersten E-Mail bis zur Genehmigung 14/15 Monate gedauert, macht aber nix, dafür grabe ich jetzt alles um, was geht :D
      Es gibt außer den im Denkmalschutzgesetz ausgewiesenen Sondelverboten keine Einschränkungen.
      Bin echt happy und freue mich auf die nächste Zeit.
      Und übrigens, was ist das?
      Gruß von Frasimo
      Bilder
      • 30C4EA5C-02A7-4C7E-AB38-BEED9EE3093C.jpeg

        67,29 kB, 450×600, 9 mal angesehen
    • Moin!
      Freut mich für dich, dass es endlich geklappt hat! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Ich hoffe, ich komme dieses Jahr auch noch in den Genuss einer NFG...
      Wie sieht´s denn bei dir aus? Darfst du im Wald suchen?
      Das Ding sieht interessant aus... aber frag mich nicht, was das darstellen soll :D

      Grüße von der Weser!
    • WHOA!!! Du hast es gut!
      Hier in Niedersachsen ist oft selbst mit Nfg nichts zu machen, was Waldsuche angeht.

      Ich bin auch froh, dass wir mehr oder weniger die Möglichkeit haben, eine Nfg beantragen zu dürfen @porvida. Nur leider ist das ganze System sooo idiotisch, dass zwischen Antrag und Erhalt mehrere Jahre liegen...
    • WeserberglandSondler schrieb:

      ch bin auch froh, dass wir mehr oder weniger die Möglichkeit haben, eine Nfg beantragen zu dürfen @porvida. Nur leider ist das ganze System sooo idiotisch, dass zwischen Antrag und Erhalt mehrere Jahre liegen...
      bei uns nicht mal sicher ob das theoretische angebot das es gibt nicht eine falle der ganz tollen is......bundeseinheitlich alla bayern oder mal bei den depperten britten abgucken......ach vergessen wir das in einem land das zu blöd ist ein mautsystem abzugucken und absichtlich danebenhaut
    • Frasimo schrieb:

      Hallo zusammen,
      ich hatte es in Jans Post für eine NFG in Holzminden schon kurz geschrieben und jetzt, nach 12/13 Monaten habe ich einen Termin in der oberen Denkmalbehörde in Koblenz erhalten. Die schriftliche Korrespondenz ist sehr förmlich, aber trotzdem freundlich gehalten. Es werden mit mir zusammen bis zu sechs weitere Interessenten vorstellig.
      Ich bin freudig gespannt, wie es ausgehen wird.
      Ich habe vor, mich gerne als ehrenamtlichen Helfer anzubieten, weil bei uns im hohen Westerwald die Archäologie sehr stiefmütterlich betrieben wird und nach (grober) Recherche einige nicht untersuchte „geschichtliche Zeugnisse“ in den Böden schlummern und auf Entdeckung bzw. Dokumentation warten. Ich hoffe, das ist ein guter Plan.
      Mit alten Äckern, Festplätzen, Straßen usw. kann ich leider nicht groß aufwarten, dafür war und ist die Bevölkerungsdichte einfach zu gering. Dementsprechend fällt mir eine Vorauswahl für bestimmte Flächen extrem schwer.
      Habt ihr noch Ratschläge, Ideen oder was auch immer für mich, womit ich punkten könnte?
      Gibt es eurerseits Vorschläge für ein konkretes Auftreten in der Behörde?
      Ich bin für jeden Tipp dankbar und überhaupt für die immer nette und oft fachkundige Unterstützung eurerseits.
      Gruß von Frasimo
      Muss man für die NFG ein Mindesalter haben? :) Glückwunsch!
    • Ja, das ist richtig, die NFG bekommst du erst, wenn du volljährig bist. Grund dafür ist einfach, dass du gesetzlich "erwachsen" bist und du dann für den Mist, den du bauen könntest, auch selber gerade stehen musst. Hat aber noch andere Gründe - ich denke mal, keine offizielle Behörde würde die Verantwortung eingehen wollen, eine Person, die dem Gesetz nach noch ein Kind ist, auf die Suche nach u.a. Kampfmitteln zu schicken.

    Für MINELAB EQUINOX User: Das Neue Update ist draussen: Es kommt eine einzelne zusätzliche Frequenz von 4kHz hinzu, um richtig tief liegende Objekte zu finden, wie kürzlich in Asien. Alle anderen Frequenzen und Einstellungen bleiben unberührt. Das Update geschieht auf eigenes Risiko. EQUINOX 600/800 Update




    www.gutfund.de


    Gutfund.de ist das angesagte Detektorforum! Der Claim vom Sondel Forum Gutfund.de : Möge der Fund mit Dir sein! Melde auch DU dich an! Es ist völlig kostenlos. Das Schatzsucher, Bodenfund- und Detektorenforum wird privat als Hobby geführt. Es geht um Themenschwerpunkte wie Bodenfunde, Metallsonden, Metalldetektoren, Fundbestimmung, Geschichte und eben eine sehr nette kleine Gruppe. Als interessantes Bonbon gibt es gelegentliche Verlosungen für unsere Sondler, so wie es gerade passt. Vergessene Wege, vergessene Zeiten, vergessene Gegenstände aus Metall sind unsere Passion! Bunker, Militaria und alles was großen Jungs Spaß macht! Zudem ist das Sondengehen nicht nur interessant, sondern auch ein wichtiger Teil der Erholung vom Alltag. Taucht ein in das Abenteuer! Auch wenn Du dir einen Metalldetektor für die Schatzsuche kaufen möchtest findet man auch hier sicherlich tolle Informationen die Dir bei einer Entscheidung weiterhelfen. Daher: Link- und Bannertauschpartner gesucht! Verkauft ihr professionell Metalldetektoren oder Euer Produkt/Idee/Website passt gut zu uns, bitte einfach melden!! Wir sind zwar noch eine sehr kleine Gemeinde, aber auch diese wächst mit der Zeit. Von daher: Klein aber fein. Metalldetektorforum Bodenfundforum Fun Detektor Forum Numismatik Flohmarkt Detektorbörse Detektortuning Pinpointer Funde Fundbilder Archäologie Schatzsuche Gold Silber....Nicht nur in Holzminden Höxter Hameln Einbeck Göttingen sondern deutschlandweit. SONDELN ist ein Hobby mit sehr hoher Bandbreite hier vereint unter einem Dach, dem Metalldetektor Forum www.gutfund.de ! Das Forum ist total Marken unabhängig. Wir sind nur ein paar Jungs, die das Forum nebenbei betreiben. Egal ob Du einen Teknetics, XP DEUS, Fisher, Whites, Golden Mask, Optimum, Minelab Equinox, Bounty Hunter oder Tesoro Metalldetektor dein Eigen nennst. Du bist hier willkommen!

    Detektorforum | Gutfund.de