ANZEIGE

Riesige neue Genehmigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sondeln im Wald ist immer schwierig aufgrund der Dinge die auf dem Boden liegen. Du wirst immer wieder Phantom Signale bekommen und jede menge Nägel, Drähte usw. finden. Versuch dich erst mal an Waldwege zu halten da geht's einfacher.
      Versuch einfach bodenbewuchs so gut wie es geht zu vermeiden. Auch ist es dort im Sommer einfacher zu suchen da die Feuchtigkeit im Herbst und Mineralien im Boden die Signale der Sonde stören.

      Mach dich auch mal schlau wo Kabel verlegt sind. Bin auch schon auf Tele Kabel und Stromleitungen gestoßen
    • Fuchs, aus welchem Bundesland kommst Du? Vorsicht mit der Erlaubnis eines Bürgermeisters. Je nach Bundesland kann der Dir nämlich gar nichts erlauben. Was Die Waldsuche angeht folgender Tipp. Es gibt kaum "alte" Wälder. D.h. was heute Wald ist, war vor 100 Jahren Wiese. Such nach alten Karten, in denen Wälder eingezeichnet sind. Schau Dir den Waldbestand an. Je älter, desto besser.
      Aber was gedenkst Du dort zu finden? Wiesen und Felder sind deutlich ergiebiger. Insbesondere wenn sie dicht an altenOrtskernen liegen und bis heute nicht überbaut sind. Letzter Hinweis, in vielen Bundesländern ist die Suche in Wäldern untersagt, man bekommt auch keine Suchgenehmigung für Waldflächen.
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • bin aus Bayern und dachte ich benötige nur die Erlaubnis des verantwortungsträgers...
      Mach mich darüber nochmal schlau, zur Not gehe ich nur an den waldrändern und auf wegen entlang. Danke für den Hinweis.
      Ursprünglich dachte ich an Wiesen und Felder die zum Ort gehören aber ist wohl alles in Privatbesitz-daher kann ich die Wälder nutzen. Muss demnächst einfach mit den Bauern reden.
    • Moin! Du hast Glück, dass du aus Bayern kommst. Da geht das alles ohne Probleme! Mir hat der Bürgermeister meine Gemeinde auch ne Genehmigung für alle Flächen hier ausgestellt - nur leider komme ich aus Niedersachsen. @exo_ghost und @Jan haben mich nochmal über die Rechtslage hier aufgeklärt! Ohne Genehmigung geht hier nichts... Hätte hier schon fast wild in der Gegend rumgebuddelt und wäre dann bei der ersten Person, die auch nur grob Ahnung von der Rechtslage hier hat, am A**** gewesen. Falls die beiden das hier lesen: Danke euch nochmal! ;)

      Viel Spaß auf deinen neuen Flächen! :thumbsup: Mögen sie dir reichlich Gold, Silber und ein paar Abziehlaschen bescheren! ;) :D
    • die lesen das....natürlich kannst du wild in der Gegend rumbuddeln. Man muss halt die Konsequenzen (er)tragen, wenn einen wieder so ein wild gewordener Dorfsherif ankackt und dann die netten Herren mit der blauen Beule auf dem Dach neben einem stehen. Immer daran denken. In Bayern gehört die Hälfte des Fundes dem Eigentümer der Fundstelle.
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • Hallo,
      ich komme auch aus Bayern. Bei mir in der Nähe verläuft der Limes. Ich würde dort gerne suchen. Eine Genehmigung dort zu suchen habe ich mir nicht eingeholt, weil ich gelesen habe, dass die Ämter für Denkmalschutz in Bayern angehalten sind keine derartigen Genehmigungen auszustellen. Grundsätzlich ist das Suchen auf Bodendenkmälern und in der Nähe von Bodendenkmälern verboten.
      Ich habe mir einmal den Atlas dazu angesehen. Da wimmelt es von Bodendenkmälern. Kaum eine Fläche, wo du noch suchen darfst. Solltest du auf solch einer Fläche suchen (auch wenn du es nicht wusstest) und wirst angezeigt, wird die Rechtsprechung wohl sagen: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
      Ich verurteile auch auf das Schärfste, wenn sich Sondengänger an begonnenen archeologischen Grabungen zu schaffen machen. Das ist krimminell.
      Evtl hat jemand in Nordbayern eine Genehmigung erhalten, in der Nähe von Bodendenkmälern zu suchen. Dann bitte hier antworten.
      MfG
      Karl
    • Servus, bin aus Südbayern und momentan wirst Du wohl keine Genehmigung für BD. erhalten.
      Mein Archi sagt sogar: nicht mal in Sichtweite eines BD.
      Die Leute sind durch die Presse sensibilisiert, oftmals wissen die mehr als man denkt.
      Wenn bei Dir so viel BD. eingezeichnet sind, ist ja damals schon was los gewesen und somit ein gutes Zeichen.
      Such Dir schöne Stellen, an denen Du suchen darfst (Grundstückseigentümer fragen) und dann wirst Du einige gute Stellen auch ohne BD. finden.
      Gut Fund !!! Bruno
    • SondelFuchs schrieb:

      Habe heut vom Bürgermeister unseres Ortes die Genehmigung erhalten, alle Flächen absuchen zu dürfen die dem Ort zugeschrieben sind
      Nun sind das zu 85% Wälder und ich hab nur die Videos von Sondel Andy als anhalt wie man dort Sondelt.
      Gibts hier jemanden der Tipps für mich hat was das Waldsondeln angeht?
      MfG
      Ja, gibt es. Ich nehme an, dass Du eher an praktischen Hinweisen interessiert bist. Grundsätzlich unterscheidet sich das Waldsondeln nur unwesentlich vom Ackersondeln. Man sollte allerdings ein paar Dinge beachten:

      - Nicht in der Dämmerung unterwegs sein, da zu diesen Zeiten vermehrt Wild unterwegs ist.
      - Nicht in Dickungen (Unterholz) gehen.
      - Ich persönlich meide Nadelwald, da hier die Böden sehr stark verwuzelt sind.
      - Ein Spaten macht im Wald nicht viel Sinn, ich bin dort auch fast nur mit einer Hacke oder einem Eispickel unterwegs.
      - Löcher wieder richtig verschließen (sollte normal sein).
      - Zäune bedeuten ein Grenze!
      - Grundsätzlich keine Wurzeln kappen, nur um an einen Fund zu gelangen.
      - In starkem Gefälle sind Hanghuhnschuhe (Steigeisen) hilffreich.

      Unter Umständen kann es sein, dass Du auch auf eine Wildkamera stößt. Dann macht es Sinn gut gekleidet und rasiert zu sein. :)
      Solltest Du noch Fragen haben, dann meld Dich einfach.

      Gruß von Günni
    • # Flappy: Hallo Matthias. Danke der Nachfrage. Frag mich mal was leichteres. Mit Sondeln ist in letzter Zeit nicht so viel, was sich aber ändern wird. Wir haben jetzt auch eine Interessengemeinschaft für Archäologie im Kreis Ahrweiler e.V. gegründet. Das heisst für meinen YouTube-Kanal, das es zukünftig mehr archäologische Thematiken geben wird. Man darf also gespannt sein.
      Schönen Gruß aus dem Ahrtal.

    Für MINELAB EQUINOX User: Das Neue Update ist draussen: Es kommt eine einzelne zusätzliche Frequenz von 4kHz hinzu, um richtig tief liegende Objekte zu finden, wie kürzlich in Asien. Alle anderen Frequenzen und Einstellungen bleiben unberührt. Das Update geschieht auf eigenes Risiko. EQUINOX 600/800 Update




    www.gutfund.de


    Gutfund.de ist das angesagte Detektorforum! Der Claim vom Sondel Forum Gutfund.de : Möge der Fund mit Dir sein! Melde auch DU dich an! Es ist völlig kostenlos. Das Schatzsucher, Bodenfund- und Detektorenforum wird privat als Hobby geführt. Es geht um Themenschwerpunkte wie Bodenfunde, Metallsonden, Metalldetektoren, Fundbestimmung, Geschichte und eben eine sehr nette kleine Gruppe. Als interessantes Bonbon gibt es gelegentliche Verlosungen für unsere Sondler, so wie es gerade passt. Vergessene Wege, vergessene Zeiten, vergessene Gegenstände aus Metall sind unsere Passion! Bunker, Militaria und alles was großen Jungs Spaß macht! Zudem ist das Sondengehen nicht nur interessant, sondern auch ein wichtiger Teil der Erholung vom Alltag. Taucht ein in das Abenteuer! Auch wenn Du dir einen Metalldetektor für die Schatzsuche kaufen möchtest findet man auch hier sicherlich tolle Informationen die Dir bei einer Entscheidung weiterhelfen. Daher: Link- und Bannertauschpartner gesucht! Verkauft ihr professionell Metalldetektoren oder Euer Produkt/Idee/Website passt gut zu uns, bitte einfach melden!! Wir sind zwar noch eine sehr kleine Gemeinde, aber auch diese wächst mit der Zeit. Von daher: Klein aber fein. Metalldetektorforum Bodenfundforum Fun Detektor Forum Numismatik Flohmarkt Detektorbörse Detektortuning Pinpointer Funde Fundbilder Archäologie Schatzsuche Gold Silber....Nicht nur in Holzminden Höxter Hameln Einbeck Göttingen sondern deutschlandweit. SONDELN ist ein Hobby mit sehr hoher Bandbreite hier vereint unter einem Dach, dem Metalldetektor Forum www.gutfund.de ! Das Forum ist total Marken unabhängig. Wir sind nur ein paar Jungs, die das Forum nebenbei betreiben. Egal ob Du einen Teknetics, XP DEUS, Fisher, Whites, Golden Mask, Optimum, Minelab Equinox, Bounty Hunter oder Tesoro Metalldetektor dein Eigen nennst. Du bist hier willkommen!

    Detektorforum | Gutfund.de