Wo darf man ohne NFG suchen in NRW?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo darf man ohne NFG suchen in NRW?

      Hallo zusammen!

      Ich werde nächste Woche meinen ersten Detektor erhalten und bin daher leider noch nicht im Besitz einer NFG.

      Da ich aber den Detektor gern schon einmal testen möchte, habe ich mich gefragt, wo man in NRW auch ohne NFG suchen darf.

      Hierzu habe ich einiges gelesen, wollte hier aber nochmal nachfragen für folgende Orte:

      1. Spielplatz
      2. Seeufer
      3. Flussufer
      4. Freibad
      5. Wiesen
      6. Wege
      7. Weitere?

      Darf ich an den genannten Plätzen in NRW einfach so suchen (ohne NFG), wenn es sich nicht um Bodendenkmäler handelt und ich nur Gegenstände aus der Neuzeit suchen möchte? Muss man immer das Einverständnis des Besitzers/Eigentümers einholen?

      Über Antworten würde ich mich sehr freuen!
    • Moin!
      Ich suche zwar in Niedersachsen, aber ich glaube so viel nimmt sich das nicht. Auf Spielplätzen, Seeufern (Badesee) und im Freibad darfst du in der Regel ohne NfG suchen. Am besten immer mit dem Besitzer absprechen. Ist einfach besser, unter Umständen gibt´s sonst Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Raubgräberei. Am besten einfach bei der Stadt anfragen, ob du auf deren Flächen, wo du keine NfG brauchst, suchen darfst - da sind oft schon Spielplätze, Badestrände und Freibäder mit dabei.
      Das mit dem "Gegenstände aus der Neuzeit" suchen ist immer so eine Sache. Auch wenn du nicht beabsichtigst, andere Sachen auszubuddeln - wer sagt, dass du nicht doch das Bernsteinzimmer entdeckst? :D

      Viel Spaß bei dem neuen Hobby! Welchen Detektor hast du dir ausgesucht? :thumbsup:

      MfG aus dem Weserbergland

      Jan
      Liebe Grüße vom Acker! :thumbsup:

      Youtube: youtube.com/channel/UCQI2vfNsNKWkH_FcRaNMdeA
      Instagram: instagram.com/der_hohenzoller/

      Jeder Staat, in dem die Tugend überwiegt, ist den anderen auf die Dauer überlegen.

      - Friedrich II. der Große -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der_Hohenzoller () aus folgendem Grund: -

    • Wenn NRW ein Schatzregal hat, wäre ich vorsichtig in Bezug auf zuvor gemachte Angaben. Du darfst nicht einmal auf deinem eigenen Grundstück suchen! In Hessen werden Verstöße gegen geltendes Gesetz mit bis zu 25.000€ geahndet. Bodendenkmäler sind nicht altersbegrenzt und du kannst nicht ausschließen, welche zu entdecken. Den Rest besorgt dann ggf. ein Richter, falls du angezeigt wirst. Weder der Grundeigentümer noch Bedienstete der städtischen Behörden können dir eine Erlaubnis erteilen. Dafür ist die Landesarchäologie zuständig. Ich bin kein Moralapostel , geh suchen was und wo du willst. Aber bedenke das es dich auch treffen kann. Passiert nicht oft, aber es passiert. Das ist eben der offizielle Teil der Geschichte, alles andere liegt in deinem Ermessen.
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • exo_ghost schrieb:

      Wenn NRW ein Schatzregal hat, wäre ich vorsichtig in Bezug auf zuvor gemachte Angaben. Du darfst nicht einmal auf deinem eigenen Grundstück suchen! In Hessen werden Verstöße gegen geltendes Gesetz mit bis zu 25.000€ geahndet. Bodendenkmäler sind nicht altersbegrenzt und du kannst nicht ausschließen, welche zu entdecken. Den Rest besorgt dann ggf. ein Richter, falls du angezeigt wirst. Weder der Grundeigentümer noch Bedienstete der städtischen Behörden können dir eine Erlaubnis erteilen. Dafür ist die Landesarchäologie zuständig. Ich bin kein Moralapostel , geh suchen was und wo du willst. Aber bedenke das es dich auch treffen kann. Passiert nicht oft, aber es passiert. Das ist eben der offizielle Teil der Geschichte, alles andere liegt in deinem Ermessen.
      Achso sorry, ich meinte nicht, dass die Erlaubnis der Stadt eine NfG ersetzen kann. Lediglich als Eigentümer von z.B. Stränden, Festwiesen oder Spielplätzen darf sie dir die Genehmigung ausstellen, auf derem Grund zu graben (in der Rolle eine Grundbesitzers halt, so als würde ein Bauer dir erlauben auf seinem Feld zu sondeln). So weit ich weiß, braucht man (zumindest in Niedersachsen) keine NfG für Spieplätze und ähnliches.
      Eine NfG sollte man auf Dauer sowieso in Erwägung ziehen, ich bin seit knapp 2 Jahren dabei, mir eine zu organisieren (gehe bloß ohne, da sich bei uns im Landkreis die Archis nicht wirklich sehr kooperativ zeigen und ich es nicht einsehe, so lange "Spielball" der deutschen Bürokratie zu sein).

      Achja @exo, wo wir grad beim Thema - du hattest ja in einem Beitrag auch schon mal geschrieben, dass du ohne NfG ertappt wurdest. Gabs dann eigentlich letztendlich eine Anzeige? :/
      Liebe Grüße vom Acker! :thumbsup:

      Youtube: youtube.com/channel/UCQI2vfNsNKWkH_FcRaNMdeA
      Instagram: instagram.com/der_hohenzoller/

      Jeder Staat, in dem die Tugend überwiegt, ist den anderen auf die Dauer überlegen.

      - Friedrich II. der Große -
    • Nee noch nicht. Das bedeutet aber nicht, dass die Sache ausgestanden ist. Bei der Überlastung der Gerichte weiß man nie, wann die loslegen.
      Einen Bekannten von mir haben sie nach 1,5 Jahren zu 1500 € verdonnern wollen. Ich vertraue darauf, dass man von einer Anzeige abgesehen hat, weil ich mich sofort nach "dem erwischt werden" mit der Landesarchäologie ins Benehmen gesetzt habe.
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • Oha, na dann drück ich dir die Daumen, dass da nichts mehr kommt! Sich sofort an die Landesarchäologie zu wenden war der richtige Weg, bei uns in Niedersachsen würde das aber vermutlich nie klappen. Entweder lesen sie ihre Nachrichten nicht, oder sie ignorieren sie... naja, trotzdem viel Glück noch in dieser Angelegenheit!
      Liebe Grüße vom Acker! :thumbsup:

      Youtube: youtube.com/channel/UCQI2vfNsNKWkH_FcRaNMdeA
      Instagram: instagram.com/der_hohenzoller/

      Jeder Staat, in dem die Tugend überwiegt, ist den anderen auf die Dauer überlegen.

      - Friedrich II. der Große -
    • Es kann sein, dass man dich duldet. Eine NFG in NRW zu bekommen ist unprblematisch, kannst ja mal Frau Dr. Hallenkamp-Lumpe von mir grüßen!
      Die arbeitet sehr streng und gewissenhaft, ist aber auch wirklich eine nette Persönlichkeit. Aber! NFG, man braucht eine.
      Meine Ausrütung: div. Schwarzlicht, Wärmebildkamera, knapp 10 Spaten, div. Metalldetektoren darunter Quest Pro, XP DEUS, Equinox 800,.... Für GutFund Mitglieder gibt es besondere Konditionen! Der Code happy bietet DIR SATTE 5% Rabatt und kostenlosen Versand! Der Metalldetektor Shop historyhuntershop.de
    • So Jan, da hast du nochmal die Bestätigung von unserem Sondelvater. Buddeln ohne NFG ist nicht. Egal wo. Ausnahme hier ist lediglich Bayern. Das sollte jedem klar sein. Ob du ohne gehst oder dich kümmern möchtest, ist deine Entscheidung. Damit ist es aber noch nicht getan. In BL mit Schatzregal gehört eigentlich jeder Fund dem jeweiligen BL. Das bedeutet streng genommen, du musst ALLES abliefern. Es gehört nicht dir, sondern dem BL. Damit setzt du dich streng genommen einer Strafverfolgung wegen Fundunterschlagung aus. So ist das Gesetz. Das Land wird aber nur behalten, was von besonderem archäologischen Interesse ist
      ( und das muss nachgewiesen werden ). Ansonsten kannst Du behalten, was du findest. Vorsichtig, ein Verkauf dieser Gegenstände ist nicht erlaubt. D.h. ein römischer Silberdenar wird dir wohl nach Vorlage bei deinem Archi wieder ausgehändigt, den sechsmillionsten Denar können die nämlich nicht gebrauchen. Und zu Guter letzt wäre da noch der Grundstückseigentümer, mit dem du streng genommen teilen musst. So ist die Situation. Gerichte urteilen in den meisten Fällen aber mild oder sprechen keine Strafen aus. 25.000 Euro zahlt man sicherlich nur wie in Fällen der Himmelsscheibe von Nebra. Selbst den Sondel Benny mit seinem Babarenschatz haben sie recht mild abgeurteilt. Am Ende ist jeder für sein Handeln selbst verantwortlich
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • exo_ghost schrieb:

      So Jan, da hast du nochmal die Bestätigung von unserem Sondelvater. Buddeln ohne NFG ist nicht. Egal wo. Ausnahme hier ist lediglich Bayern. Das sollte jedem klar sein. Ob du ohne gehst oder dich kümmern möchtest, ist deine Entscheidung. Damit ist es aber noch nicht getan. In BL mit Schatzregal gehört eigentlich jeder Fund dem jeweiligen BL. Das bedeutet streng genommen, du musst ALLES abliefern. Es gehört nicht dir, sondern dem BL. Damit setzt du dich streng genommen einer Strafverfolgung wegen Fundunterschlagung aus. So ist das Gesetz. Das Land wird aber nur behalten, was von besonderem archäologischen Interesse ist
      ( und das muss nachgewiesen werden ). Ansonsten kannst Du behalten, was du findest. Vorsichtig, ein Verkauf dieser Gegenstände ist nicht erlaubt. D.h. ein römischer Silberdenar wird dir wohl nach Vorlage bei deinem Archi wieder ausgehändigt, den sechsmillionsten Denar können die nämlich nicht gebrauchen. Und zu Guter letzt wäre da noch der Grundstückseigentümer, mit dem du streng genommen teilen musst. So ist die Situation. Gerichte urteilen in den meisten Fällen aber mild oder sprechen keine Strafen aus. 25.000 Euro zahlt man sicherlich nur wie in Fällen der Himmelsscheibe von Nebra. Selbst den Sondel Benny mit seinem Babarenschatz haben sie recht mild abgeurteilt. Am Ende ist jeder für sein Handeln selbst verantwortlich
      Danke nochmal für die Infos.
      Wenn ich heute suchen gehe, wissen die Grundstückseigentümer Bescheid. Verkauft wird grundsätzlich nichts, danach hätte ich für zieeeemlich lange Zeit kein gutes Gewissen mehr. Die Funde werden alle archiviert, mit genauem Fundort und werden demnächst alle den Archäologen vorgelegt.
      Ich finde es dann nur sehr fragwürdig, warum mir unser Bürgermeister eine Genehmigung für öffentliche Plätze (sprich u.a. Spielplätze) gegeben hat, aber meinte, ich bräuchte eine NfG für Felder, Äcker und so weiter. Ich hab eigentlich auch immer gedacht, man bräuchte für städtische Plätze nur eine Genehmigung der Stadt. Wurde mir bisher immer so gesagt und die Leute, bei denen ich nachgefragt hab, haben mir das so bestätigt :S
      Naja, man lernt eben nie aus! Vielen Dank für die Aufklärung! :thumbsup:
      Liebe Grüße vom Acker! :thumbsup:

      Youtube: youtube.com/channel/UCQI2vfNsNKWkH_FcRaNMdeA
      Instagram: instagram.com/der_hohenzoller/

      Jeder Staat, in dem die Tugend überwiegt, ist den anderen auf die Dauer überlegen.

      - Friedrich II. der Große -
    • es wird sicherlich niemand etwas sagen, wenn du auf Spielplätzen suchst. Für mich ist das allerdings kein Thema. Euros will ich nicht finden und wertvoller Neuzeitlicher Schmuck ist im Fundbüro abzugeben. Ich betreibe dieses Hobby nicht aus monetären Gründen. Ich habe noch nie etwas von dem verkauft, was ich bisher fand. Nur verschenkt. Ich finde diese Gefühl in dem Moment eines schönen alten Fundes genial, man nennt es wohl den" Kick ". Und die Recherche zu den geschichtlichen Hintergründen eines Fundes machen mir auch sehr großen Spaß. Ob am Ende eines Jahres 20 oder 50 Münzen mehr im Schatzschrank liegen ist gar nicht wichtig. Wir dürfen eines nämlich nicht vergessen. Wir sind eben nur für eine bestimmte Zeit Besitzer dieser
      Dinge, so wie die, die sie einst verloren haben.
      9 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich :thumbsup:
    • exo_ghost schrieb:

      es wird sicherlich niemand etwas sagen, wenn du auf Spielplätzen suchst. Für mich ist das allerdings kein Thema. Euros will ich nicht finden und wertvoller Neuzeitlicher Schmuck ist im Fundbüro abzugeben. Ich betreibe dieses Hobby nicht aus monetären Gründen. Ich habe noch nie etwas von dem verkauft, was ich bisher fand. Nur verschenkt. Ich finde diese Gefühl in dem Moment eines schönen alten Fundes genial, man nennt es wohl den" Kick ". Und die Recherche zu den geschichtlichen Hintergründen eines Fundes machen mir auch sehr großen Spaß. Ob am Ende eines Jahres 20 oder 50 Münzen mehr im Schatzschrank liegen ist gar nicht wichtig. Wir dürfen eines nämlich nicht vergessen. Wir sind eben nur für eine bestimmte Zeit Besitzer dieser
      Dinge, so wie die, die sie einst verloren haben.
      Schön gesagt! :thumbsup:
      Liebe Grüße vom Acker! :thumbsup:

      Youtube: youtube.com/channel/UCQI2vfNsNKWkH_FcRaNMdeA
      Instagram: instagram.com/der_hohenzoller/

      Jeder Staat, in dem die Tugend überwiegt, ist den anderen auf die Dauer überlegen.

      - Friedrich II. der Große -

    TerenceBud Shop

    www.gutfund.de


    Gutfund.de ist das angesagte Detektorforum! Der Claim vom Sondel Forum Gutfund.de : Möge der Fund mit Dir sein! Melde auch DU dich an! Es ist völlig kostenlos. Das Schatzsucher, Bodenfund- und Detektorenforum wird privat als Hobby geführt. Es geht um Themenschwerpunkte wie Bodenfunde, Metallsonden, Metalldetektoren, Fundbestimmung, Geschichte und eben eine sehr nette kleine Gruppe. Als interessantes Bonbon gibt es gelegentliche Verlosungen für unsere Sondler, so wie es gerade passt. Vergessene Wege, vergessene Zeiten, vergessene Gegenstände aus Metall sind unsere Passion! Bunker, Militaria und alles was großen Jungs Spaß macht! Zudem ist das Sondengehen nicht nur interessant, sondern auch ein wichtiger Teil der Erholung vom Alltag. Taucht ein in das Abenteuer! Auch wenn Du dir einen Metalldetektor für die Schatzsuche kaufen möchtest findet man auch hier sicherlich tolle Informationen die Dir bei einer Entscheidung weiterhelfen. Daher: Link- und Bannertauschpartner gesucht! Verkauft ihr professionell Metalldetektoren oder Euer Produkt/Idee/Website passt gut zu uns, bitte einfach melden!! Wir sind zwar noch eine sehr kleine Gemeinde, aber auch diese wächst mit der Zeit. Von daher: Klein aber fein. Metalldetektorforum Bodenfundforum Fun Detektor Forum Numismatik Flohmarkt Detektorbörse Detektortuning Pinpointer Funde Fundbilder Archäologie Schatzsuche Gold Silber....Nicht nur in Holzminden Höxter Hameln Einbeck Göttingen sondern deutschlandweit. SONDELN ist ein Hobby mit sehr hoher Bandbreite hier vereint unter einem Dach, dem Metalldetektor Forum www.gutfund.de ! Das Forum ist total Marken unabhängig. Wir sind nur ein paar Jungs, die das Forum nebenbei betreiben. Egal ob Du einen Teknetics, XP DEUS, Fisher, Whites, Golden Mask, Optimum, Minelab Equinox, Bounty Hunter oder Tesoro Metalldetektor dein Eigen nennst. Du bist hier willkommen!

    Detektorforum | Gutfund.de